Paar- und Sexualtherapie,     - Psychotherapie



Herzlich willkommen!


Bitte tragen Sie ab Eingang eine FFP2-/OP-Maske.
Haben Sie einschlägige Symptome wie Husten, Schnupfen, Durchfall etc., melden Sie sich bitte frühestmöglich unter 0157 - 56 47 36 80 und kommen nicht in die Praxis. Es besteht die Möglichkeit eines Telefontermins o.a.


Ich arbeite mit Menschen an ihren Möglichkeiten, ihre Bedürfnisse genussvoll auszuleben. Dies kann allein oder mit dem Partner sein. Auch Fragen wie "Will ich mich (wieder) auf mein Gegenüber körperlich einlassen?" oder "Will ich überhaupt Sex? - Und wenn nicht: Bin ich so noch tragbar?" leiten oft die gemeinsame Arbeit. Und nicht zu vergessen das Unbehagen, wenn enttäuschende Abläufe beim Sex zur Routine geworden sind. Da kann die Vorstellung Angst einflößen, sie zig Jahre fortzusetzen.    



Mein besonderes Augenmerk gilt der Arbeit mit Einzelpersonen und Paaren, die unter ihrer Sexlosigkeit leiden; sei es, weil sie selbst keinen Sex wollen, oder weil der Partner diese Haltung vertritt.
Mein Buch "Sexfrei" ist ab dem 19. März im Handel.

https://www.youtube.com/watch?v=ecOW7cC_zXo   
               



Thematisch geht es in Sachen Liebe und Erotik in meiner Arbeit weiter mit:

  • Liebeskummer: Das Leiden an einer Trennung oder unerfüllter Liebe
  • On-Off-Beziehungen: Sich dauerhaft einlassen oder trennen
  • "Wir verstehen uns nicht - wie gelingt eine Übersetzung?"
  • Erektions- und Orgasmusproblemen
  • Schmerzen beim Verkehr
  • Ängsten, Abneigungen und Aversionen i.B.a. Sex
  • Porno-, Masturbations- und Sexsucht
  • vorzeitigem oder ausbleibendem Orgasmus oder Erguss
  • massiv gesteigertem sexuellen Verlangen und übermäßigem Drang, Eroberungen zu machen (s. "Nymphomanie", "Satyriasis", "Donjuanismus")
  • Ängste vor dem ersten Mal - auch im fortgeschrittenen Alter (s. "silver starter")
  • Unsicherheiten nach längeren Phasen ohne Sex
  • Belastungen aufgrund von besonderen Vorlieben oder Fetischismus (s. BDSM, Voyeurismus, Exhibitionismus, Frotteurismus, ...),
  • Problemen aufgrund von offenen Beziehungsgrenzen, Affären, Swingen, Prostitution (letztere sowohl aus der Perspektive des Konsumenten als auch der Professionellen)
  • Schwierigkeiten mit der eigenen sexuellen Orientierung oder der Ausrichtung des Partners
  • Liebesbeziehung und Trauma
 


Sollten Sie sich mit Ihrem Anliegen in der Aufzählung nicht wiederfinden: Rufen Sie mich an oder mailen Sie mir und wir besprechen, ob Sie mit Ihrem Thema bei mir richtig sind.


Zu Ihrer Orientierung:
Die Begriffe "Sexualtherapeut" sowie "Sexologe" sind bislang leider nicht geschützt. Folglich nennen sich zunehmend Personen ohne entsprechende Kenntnisse auch so. Selbst prominente Beispiele in den Medien bilden da keine Ausnahme. Der Unterschied zwischen fundiert ausgebildeten und integer arbeitenden Kollegen gegenüber jenen anderen Personen ist schwer zu erkennen.
Neben meiner klassisch psychotherapeutischen Ausbildung bin ich in den Genuss einer der hochwertigsten, wissenschaftlich fundierten sexual- und paartherapeutischen Ausbildungen am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf unter der Leitung mehrerer Professoren gekommen.
(Weiteres unter "Vita", s. "DGfS") D.h. ich bin wissenschaftlich anerkannte, zertifizierte Sexualtherapeutin, habe an der Universität in Kiel promoviert und arbeite seit vielen Jahren als Therapeutin.
    

Dr. phil. Anica Plaßmann
Privatpraxis für Paar- und Sexualtherapie sowie Psychotherapie
Paar- und Sexualtherapeutin (DGfS) und Sexologin
Heilpraktikerin beschränkt auf das Gebiet der Psychotherapie
Kieler Str. 4, 24119 Kronshagen
Tel.: 0431 - 73 97 51 0
Mobil: 0157-56 47 36 80 (sms herzlich willkommen!)
Mail: kontakt@liebeerleben.de

Die Praxis erfüllt die DSGVO (Stand 25.5.18).
Das Informationsblatt für Patienten liegt in der Praxis aus.